Einige Affoltemer Tischtennisspieler liessen die Herbstferien mit den Zürcher Kantonalmeisterschaften ausklingen, u.a. Robin Feuz, Svenja Holzinger, Adrian Raschle, Daniel Raschle sowie Tobias Klee (für Young Stars) und Ursina Stamm (für Wädenswil).

Nebst einem Halbfinal von Svenja und Tobias im Mixed-Doppel schieden alle Teilnehmer eher früh aus, doch einige Erfolge gibt es doch zu verzeichnen: Adrian Raschle schafft es ins Viertelfinale im U13, Svenja holt einen 2. Rang in der Damen A – Kategorie vor Ursina sowie einen 2. Rang bei den Damen B hinter Ursina. Und ganz am Schluss gewinnt Robin Feuz die U18-Kategorie im Final souverän in 3 Sätzen. Herzliche Gratulation!

Einige Affoltemer Tischtennisspieler liessen die Herbstferien mit den Zürcher Kantonalmeisterschaften ausklingen, u.a. Robin Feuz, Svenja Holzinger, Adrian Raschle, Daniel Raschle sowie Tobias Klee (für Young Stars) und Ursina Stamm (für Wädenswil).

Nebst einem Halbfinal von Svenja und Tobias im Mixed-Doppel schieden alle Teilnehmer eher früh aus, doch einige Erfolge gibt es doch zu verzeichnen: Adrian Raschle schafft es ins Viertelfinale im U13, Svenja holt einen 2. Rang in der Damen A – Kategorie vor Ursina sowie einen 2. Rang bei den Damen B hinter Ursina. Und ganz am Schluss gewinnt Robin Feuz die U18-Kategorie im Final souverän in 3 Sätzen. Herzliche Gratulation!

Wie in den letzten Jahren zogen die Anmeldungen erst in den letzten Tagen vor dem Turnier an, so dass insgesamt 95 Aktive und 40 Plauschspieler am 45. Turnier in Affoltern am Albis, welches wiederum durch den Turniersponsor ERRA TEAM unterstützt wurde, zu den insgesamt sieben Leistungs-, vier Altersklassen und zwei Doppelkonkurrenzen antraten.

Am letzten Montag leitete Tobias Klee eine Stunde lang das erste Erwachsenentraining für ambitioniertere Spielerinnen und Spieler. Dieses Training nutzten nach der Stigeli-Hallensperrung wegen Renovation erfreulich viele Mitglieder, darunter auch einige Nachwuchsspieler, trotz Dauereinsatz am Tag davor an der ERRA TEAM – Challenge. 10 Tische reichten nicht mal ganz aus, um allen einen Platz für das schweisstreibende Training zu gewährleisten. Der Schwerpunkt war dieses Mal die „Beinarbeit“ – und wer danach noch Kraft hatte, fand genügend Gegner um noch ein oder zwei Matches zu spielen.

Wegen Verzögerungen bei den Renovationsarbeiten bleibt die Stigelihalle für mindestens eine weitere Woche geschlossen. Das nächste Training in der Stigelihalle findet somit am 11. September statt.

Zwischenzeitlich finden immer noch folgende Trainings in der Butzenhalle statt:

Donnerstag:
17:00-18:15 Nachwuchstraining (ohne Lizenz, Anfänger)
18:15-19.45 Nachwuchstraining Lizenzierte
19:45-22:00 freies Training
 
Freitag:
18:00-19.30 Nachwuchstraining für alle
19:30-22:00 freies Training
 
sämtliche Trainingsdaten sind auch immer in unserem Kalender ersichtlich. 

Am Abend vom Montag 21. August wagte sich eine stattliche Anzahl von 14 Minigolfern an die 18 Bahnen heran. Das Wetter hielt sein Versprechen und so blieb es angenehm mild, die Köpfe kühl und die Konzentration aufrecht. Jeder Schlag wurde genau geplant und mit dem Punkteblatt geliebäugelt, ob einer selbst noch im Rennen um den Titel ist.

Unterkategorien

Alle Infos über das traditionelle Tischtennis-Turnier im Herzen des Säuliamts

Mannschaftsmeisterschaft