Gegen Aufstiegskonkurrent Neuhausen gab es wie in der Vorrunde eine erneute Niederlage. Nur genau zweimal traten die Schaffhauser in der ganzen Saison in Bestbesetzung an (A16, B15, B12) und beide Male gegen Affoltern a.A.. So war auch dieses Mal gegen Neuhausens Nr. 1 Pavel Rehorek in den Einzeln kein Kraut gewachsen. Immerhin ging beim Stande von 2:4 noch das Doppel nach Affoltern. Hampl/Brigmann erspielten sich beim Stande von 5:9 im Entscheidungssatz noch sechs Punkte in Serie zum 11:9 gegen Rehorek/Leisse. Neuhausen hat nun alle Spiele absolviert, beim TTCAA sind noch zwei Begegnungen ausstehend. 5 Punkte Rückstand sind noch aufzuholen. Gegen Winterthur und Chur sollte also noch je ein Sieg her. Bei Punktegleichstand mit Neuhausen käme es zum Entscheidungsspiel. Die genaue Tabelle findest du hier. Als Ziel winken die Aufstiegsspiele zur Nationalliga C am Wochenende vom 4./5. Mai 2013. Brigmann (A16) 2.5, Hampl (B15) 1.5, Hess (B12) 0; Rehorek (A16) 3, Leisse (B15) 2, Schärrer (B12) 1.

Obwohl man auch in der Rückrunde beim Tabellenletzten Buchs ZH 5, wie in der Vorrunde, nicht über ein Unentschieden hinauskam, wurde der noch benötigte eine Punkt sicher eingefahren um sich den 6. Schlussrang eine Runde vor Schluss frühzeitig zu sichern und sich dem Abstiegsthema definitiv zu entledigen. Denn das 7. Platzierte BW Wollishofen 5 war nach dem eher unterwarteten Erfolg gegen den zwischenzeitlichen Leader Regensdorf 3 und dem ebenso überraschenden Unentschieden gegen das nun aufsteigendede Team von Höngg 4, dem TTCAA plötzlich nochmals sehr nahe gekommen, zumal sie in der letzten Runde noch gegen das Schlusslicht Buchs spielen können. Die Mannschaft 5 des TTCAA kann somit beim letzten Saisonspiel zu Hause gegen Young Stars Zürich 4 beruhigt aufspielen und vielleicht zeigen, dass man zu Unrecht in der unteren Tabellenhälfte steht. Gegen die vorder Platzierten Teams resultierte meistens eine höhere Niederlage, obwohl die Spiele vielfach ausgeglichen verliefen und teils höher klassierte Spieler bezwungen wurden. Auch am vergangenen Samstag gegen Buchs ZH 5 wurden wieder zwei Einzelspiele erst im 5. Satz mit 9:11 verloren. Die total 8 erspielten Punkte des TTCAA 5 gegen Verfolger BW Wollishofen 5 waren somit entscheidend, wo man auch das einzige Doppel der Saison gewinnen konnte, was sicherlich ein Schwachpunkt ist und es zu verbessern gibt. Gegen Buchs ZH spielten: Rieder (D3) 2, Bättig (D3) 2, Pauli (D3) 1.

Sensationell: Die erste Medaille an einer Elite Schweizermeisterschaft für den TTCAA erspielte sich heute Tobias Klee (A18)! An der Seite von Nurit Ehrismann (Neuhausen/A17) gewann er im Viertelfinal gegen die Mixed-Schweizermeister von 2010 Denis Joset (A20) und Rahel Aschwanden (A20) mit 3:1 Sätzen! Schon in der ersten Runde setzten sie sich mit dem gleichen Resultat durch.

 

Nach einer 0:10-Niederlage in der Vorrunde reisten Andrian, Ursina und Svenja mit dem Motto "Es kann nur besser werden!" am Freitagabend nach Buchs ZH. Buchs 6 spielte in der gleichen Besetzung wie in der Vorrunde, für Affoltern spielte Andrian anstatt Thomas.
Und es wurde besser: nach zwei Runden stand es 3:3. Im Doppel spielten Ursina und Svenja gross auf und führten nach gewonnenen ersten Satz auch im zweiten deutlich. Dann liess die Konzentration zu so später Stunde etwas nach und das Doppel ging leider noch an Buchs. Andrian konnte in der dritten Runde nach einem hart umkämpften Spiel in fünf Sätzen siegen, so dass es schlussendlich 4:6 stand. In spannenden Matches konnten die jungen Spielerinnen zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt hatten. Andrian meinte dazu: "Ich bin froh, dass die Mädchen in meiner und nicht in der gegnerischen Mannschaft spielen!"
Resultate: Affoltern A/A 7: Holzinger (2), Stamm (1), Widmann (1); Buchs ZH 6: Hauser (2,5), Cano (0), Mahler (3,5)

Am 25. Januar 2013 kommt es im Kasinosaal in Affoltern am Albis bereits zum 6. Mal zum grossen Showdown. Für den TTCAA ist dieses Jahr U11-Schweizermeisterin Ursina Stamm nominiert! Aus den zahlreichen Säuliämtler Sportlerinnen und Sportler wurden jeweils 3 pro Kategorie für die Wahl zur Säuliämtler Sportlerin und zum Säuliämtler Sportler des Jahres 2012 nominiert. Es kann bis zum 23. Januar abgestimmt werden. Die Abstimmung erfolgt über Abstimmungskarten, die sich im  «Anzeiger des Bezirks Affoltern» befinden (z.B. im Anzeiger vom Freitag 4. Januar, Seite 15) Weitere Abstimmungskarten können auf der Website der Säuliämtler Sports Awards heruntergeladen werden.
Wahlurnen befinden sich in den Schalterhallen der Zürcher Kantonalbank in Affoltern am Albis, Hausen am Albis, Obfelden und Bonstetten. Unterstützt doch Ursina und fülle den Wahlzettel aus. Es ist natürlich schon fast Pflicht, als TTCAA-Mitglied für Ursina eine Abstimmungskarte in die Urne zu werfen. Die ganz grossen Fans sind dann hoffentlich live an der Wahl am Freitag 25. Januar 2013 im Kasinosaal Affoltern a.A. dabei. Moderator René Rindlisbacher freut sich bestimmt auf zahlreiche Gäste an der Säuliämtler Nacht des Sports. Nicht vergessen darf man unser ehemaliges Mitglied Nicole Eisler, welche bei den Frauen nominiert ist. Letztes Jahr war sie für einige Zeit die Nr. 1 in der Racketlon Weltrangliste! Mehr Infos zu diesem Anlass findest du hier. Hopp Ursina!

Immer einmal pro Saison werden die Resultate abgerechnet und die neuen Klassierungen erstellt. Sollte ein Spieler aber bereits Mitte Saison im Dezember genügend gute Resultate aufweisen, um zwei hochklassiert zu werden (Nachwuchs: eins), wird dies auf Januar gemacht. Dieses Jahr sind die erfolgreichen Spieler unseres Vereins Vivian und Svenja. Vivian wird neu D2 (+1) klassiert sein, Svenja D2/D3 (+1/+2). Herzliche Gratulation! Die komplette OTTV Liste findest du hier.

Unterkategorien

Alle Infos über das traditionelle Tischtennis-Turnier im Herzen des Säuliamts

Mannschaftsmeisterschaft